Kierkegaards Clown

Die Geschichte erzählt, dass ein Reisezirkus in Dänemark in Brand geraten war. Der Direktor schickte daraufhin den Clown, der schon zur Vorstellung gerüstet war, in das benachbarte Dorf, um Hilfe zu holen, da die Gefahr bestand, dass über die abgeernteten, ausgetrockneten Felder das Feuer auch auf das Dorf übergreifen würde. Der Clown eilte in das Dorf und bat die Bewohner, sie mögen eiligst „Kierkegaards Clown“ weiterlesen

Endlich spazieren …

Spazierengehen heißt sich ergehen, ausbreiten – auch die Gedanken. Das kostet Zeit, und auch ein Zeitraum breitet sich aus wie eine Leerstelle, das ist das spatium. Space scheint in der Tat sehr lang und breit, so bezeichnet auch ein Spalt als Ergebnis einer Spaltung die Ausdehnung, die vorher nicht da war – „Endlich spazieren …“ weiterlesen

Es war ein Flüstern früh am Tag …

Es war ein Flüstern früh am Tag,
Wir sollten segeln auf dem Meer,
Nur Du und ich
Und keiner sollte wissen,
Niemand auf der ganzen Welt,
Von unsrer Pilgerfahrt nach keinem Land
Und keinem Ziel. „Es war ein Flüstern früh am Tag …“ weiterlesen

Kaktusvideo

Mein kleiner grüner Kaktus bekommt mit jedem Jahr mehr rosa Blüten. Schade, dass sie jedesmal wieder abfallen. Deshalb ein kleines Video, um sie danach wieder wachsen sehen zu können. Dazu: Selbstgemachtes Bassgebrummel von „Kaktusvideo“ weiterlesen

Dankbarkeit – Morgenandacht

Du sollst anbeten vor dem HERRN, deinem Gott, und sollst fröhlich sein über alles Gute, das der HERR, dein Gott, dir und deinem Haus gegeben hat. (5Mo 26,10f)

Und als neutestamentliche Entsprechung steht für den heutigen Tag im Losungsheft:

Seid in Christus Jesus verwurzelt und gegründet und fest im Glauben, wie ihr gelehrt worden seid, und seid reichlich dankbar. (Kol 2,7)

„Dankbarkeit – Morgenandacht“ weiterlesen

Der Spiegel

Kierkegaard vergleicht (in Anlehnung an Jak 1,22-27) das Gotteswort mit einem Spiegel, geschaffen, damit der Mensch sich selbst darin erblicke. Aber so sein Selbst zu sehen mag gefährlich auf Veränderung drängen. Der naheliegende Weg: Ich lege den Spiegel beiseite. Der arglistige Weg: Ich untersuche den Spiegel als solchen: „Der Spiegel“ weiterlesen

In every blade of grass…

Juhu, das ist die neue Homepage von Joa und Jo! Da gibts sowas wie Blogs, Bilder, irgendwelche Texte vielleicht, Sachen über unsere Hochzeit (also zuerst mal über ihre Vorbereitung), wenn Joa einmal einen Bücherladen…, möglicherweise eine Webcam aus Beffendorf, Musik, Links nach da und dort und solche Sachen halt. „In every blade of grass…“ weiterlesen