Was soll das Kreuz?

Skyline Südwest

Wie nun auch der Schwarzwälder Bote berichtete, wurde am 20.11.2011 ein Buch von Bernfried Schneider veröffentlicht: Die Feld- und Hofkreuze und die Lourdes-Kapelle in Beffendorf, ihre Stifter, Ahnen und Nachkommen. Dieser Titel erübrigt eine Inhaltsangabe. Jedenfalls durfte ich Lektorat und Korrektorat des Inhalts übernehmen und bekam so einen guten Eindruck von der immensen Arbeit, die sich der Autor gemacht hatte. Der 88 Seiten starke Band ist im Pfarramt Beffendorf erhältlich.

Daneben bekam ich auch die Idee, eine Geocaching-Tour zu gestalten, die die im Buch erwähnten Kreuze als Stationen beinhaltet. Das wäre eine nette Ergänzung, zumal alle Geodaten schon recherchiert wurden. Bis ich dafür aber einmal Zeit finde, verweise ich nochmal auf den mittlerweile über 18 Monate alten Cache ’s Buahla‘ Wies‘. Wo dieser Name herkommt, kann man übrigens auch mithilfe von Bernfrieds Werk herausfinden.

Die Rückseite des Buchumschlags ziert ein Gedicht aus dem Schwarzwälder Volksfreund vom 5. April 1928. Das ist dort zwar nicht vollständig, aber dennoch gut:

Was soll das Kreuz, das hier am Wege steht?
Es will dem Wanderer, der hier vorüber geht,
Das große Wort der Wahrheit sagen:
Du sollst dem Herrn das Kreuz nachtragen.

Was soll das Kreuz, das hier am Wege steht?
Es will dem Wanderer, der hier vorüber geht,
Das große Wort der Hoffnung sagen:
Das Kreuz wird dich zum Himmel tragen!

Was soll das Kreuz, das hier am Wege steht?
Es will dem Wanderer, der hier vorüber geht,
Das große Wort des Trostes sagen:
Dein Heiland hat für dich das Kreuz getragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .